Schulwahl

... oder wie finde ich die richtige Schule für mein Kind?

Neigt sich die Volksschulzeit Ihres Kindes dem Ende zu und Sie sind sich unsicher, ob die neue Mittelschule oder ein Gymnasium besser den Fähigkeiten und der Persönlichkeit Ihres Kindes entsprechen? Oder befindet sich der Jugendliche am Ende der Unterstufe eines Gymnasiums bzw. schließt bald die Neue Mittelschule ab und es stellt sich die Frage, ob und welche weiterführende Schule besucht werden soll? Oder gibt es schulische Schwierigkeiten verbunden mit der Unsicherheit, ob die gewählte Schule auch wirklich den Fähigkeiten des Kindes/des Jugendlichen entspricht?

 

Basierend auf psychologischer Fähigkeits- und Persönlichkeitsdiagnostik biete ich Beratung zur Unterstützung bei der Schulwahl an.

Welche Schule sollen wir wählen?

Dieser Frage können wir gemeinsam auf den Grund gehen: mittels psychologisch-diagnostischer Verfahren können wir die persönlichen Stärken, Fähigkeiten und bei Bedarf auch Neigungen und Persönlichkeitseigenschaften Ihres Kindes/Jugendlichen herausfinden und so eine objektive Hilfestellung bei der Entscheidung hinsichtlich der am besten passenden Schule geben.

 

Oder es ist bereits eine Schule in die engere Wahl gekommen und sind sich noch unsicher, ob diese auch wirklich den Fähigkeiten entspricht. Auch diese Fragestellung kann psychologisch-diagnostisch beantwortet werden - hierbei erhalten Sie eventuell zusätzlich Vorschläge zu alternativen Schulmöglichkeiten.

Ablauf der Schulwahlberatung

Vorgespräch

Im Vorgespräch klären wir die Fragestellung, anschließend erfrage ich diesbezüglich relevante Informationen aus der Lebensgeschichte, je nach Alter des Kindes/Jugendlichen findet dieses mit oder ohne sein Bei-Sein statt. Anhand der Anamnese kann ich dann die zur Beantwortung der Fragestellung passenden psychologisch-diagnostischen Verfahren auswählen.

 

Diagnostik

Direkt im Anschluss oder an einem zweiten Termin findet die Diagnostik statt, d. h. es werden mittels standardisierter psychologischer Verfahren die kognitiven Grundfähigkeiten und/oder Interessen und/oder Persönlichkeitseigenschaften erfasst.

 

Beratungsgespräch samt schriftlicher Zusammenfassung der Ergebnisse

Nach der Testauswertung besprechen wir an einem weiteren Termin die Ergebnisse und die im Vorgespräch gemeinsam festgelegte Fragestellung wird beantwortet (das heißt, dass ich Ihnen z. B. Vorschläge zu passenden Schulen mache).

Dauer und Kosten

Eine fundierte psychologische Diagnostik mit anschließender Schulberatung umfasst ca. 4 bis 7 Einheiten, um die Kosten für Sie überschaubar zu halten, biete ich zusätzlich zur Verrechnung nach tatsächlichem Aufwand (siehe Kosten) drei Pauschalpakete an.

Einzeldiagnostik Basisvariante

Je 0,5 Einheiten Vor- und Beratungsgespräch, Basisdiagnostik inklusive Auswertung (Abklärung von Fähigkeiten und Neigungen, gesamt ca. 4-4,5 Einheiten)

Pauschalpreis 290 €

 

Einzeldiagnostik Mediumvariante

Je 0,5 Einheiten Vor- und Beratungsgespräch, Basisdiagnostik umfassend inklusive Auswertung (Abklärung von Fähigkeiten, Interessen und Persönlichkeitseigenschaften, gesamt ca. 5 Einheiten)

Pauschalpreis 340 €

 

Einzeldiagnostik "All-Inclusive" Variante

Je 1 Einheit Vor- und Beratungsgespräch, Diagnostik nach Bedarf inklusive Auswertung (differenzierte Abklärung von Fähigkeiten, Interessen und Persönlichkeitseigenschaften, gesamt ca. 6-7,5 Einheiten)

Pauschalpreis 390 Euro

 

Beim Beratungsgespräch erhalten Sie ein Ergebnisprotokoll und Vorschläge (schriftlich) zu passenden Schulen.

Ein ausführlicher psychologischer Befund enthält darüber hinaus eine Zusammenfassung relevanter Informationen aus dem Explorationsgespräch und eine psychologische Stellungnahme, die zusätzlichen Kosten hierfür würden 140 Euro betragen.

Basis- und All-Inclusive Variante unterscheiden sich hinsichtlich der Dauer des Vor- und Beratungsgespräches sowie der zum Einsatz kommenden psychologischen Verfahren. Der Vorteil eines ausführlichen Vorgespräches und damit auch einer ausführlichen Anamnese liegt darin, dass mehr Details der (Bildungs-)Geschichte berücksichtigt werden können. Ein ausführliches Beratungsgespräch ermöglicht mehr Zeit für Ihre Fragen und für die Klärung passender schulischer Möglichkeiten, d. h. ich kann Sie individueller bei der Schulwahl unterstützen und beraten.

Sollten Sie gemäß Ihres finanziellen Rahmens ein kurzes Vor- und Beratungsgespräch wünschen, werden wir diese mit dem Blick auf das Wesentliche in effizienter Weise  gestalten.

Fazit

Auch wenn eine auf psychologischer Diagnostik basierende Schulwahlberatung auf den ersten Blick vielleicht teuer erscheinen mag, kann sie dabei unterstützen, negative Lern- und Leistungserfahren, die sich auf das spätere (Berufs-)Leben auswirken können, zu vermeiden oder positiv ausgedrückt, zu einer erfolgreichen individuellen Bildungsgeschichte beitragen.

Ich würde mich freuen, Sie dabei unterstützen zu dürfen, die passende Schule für Ihr Kind/Ihren Jugendlichen auszuwählen.