Zu meiner Person

Seit meiner Kindheit begleitet mich ein großes und grundlegendes Interesse am Mensch-Sein in seinen mannigfaltigen persönlichen, kulturellen oder auch religiös-spirituellen Erscheinungsformen. Dies drückte sich in einer beständigen Auseinandersetzung mit Themen der Philosophie, Soziologie, Religionswissenschaft, Geschichte, Kunst und Kultur aus, die mich schlussendlich zur Psychotherapie geführt hat.

Was mich persönlich auszeichnet, sind Humor, Herzlichkeit und Einfühlungsvermögen.

 

Nachfolgend ein paar Eckdaten meines Werdegangs.

 

 

 Persönliche Daten

  •  geboren 1958 in Linz
  •  verheiratet mit Nicole Weingraber
  •  Vater von zwei erwachsenen und zwei minderjährigen Söhnen

 

Aus- und Weiterbildungen

  •  Psychotherapeutisches Propädeutikum
  •  Fachspezifikum Systemische Familientherapie
  •  Verhaltensmusterzentrierte (Paar-)Therapie
  •  Systemische Familienrekonstruktion und Aufstellungsarbeit
  •  Körperpsychotherapie und Sexualtherapie
  •  Männer- und Burschenarbeit
  •  Atemtherapie
  •  Diplom in Sexualberatung und Sexualpädagogik

 

Für die Psychotherapie relevante Stationen meines Berufslebens

  •  Rahmenvertrag mit der Oberösterreichischen Gesellschaft für Psychotherapie OÖGP seit September 2016
  •  Mitglied der Ethik-, Beschwerde- und Schlichtungsstelle des OÖLP seit März 2016
  •  Psychotherapeutische Teilzeittätigkeit an der Psychotherapeutischen Gesundheitsambulanz im PROGES
     Linz seit August 2015
  •  Eröffnung der Gemeinschaftspraxis mit meiner Frau Nicole im Dezember 2014
  •  schrittweiser Aufbau der psychotherapeutischen Praxis in Leonding/OÖ seit 2012
  •  Gründung und Leitung der individualpädagogischen Jugendeinrichtung Sprungbrett Österreich-Irland
     2010-2016
  •  Planung und Errichtung der Wohngemeinschaft Neue Welt/Gaaden-Hohe Wand/NÖ der Diakonie Zentrum
     Spattstrasse gem. GmbH
    2007-08
  •  Arbeit mit minderjährigen Straftätern in der Justizanstalt für Jugendliche Gerasdorf/NÖ 2006-13
  •  selbständige psychotherapeutische Tätigkeit seit 12/2005 in Baden bei Wien
  •  Leitung einer sozialtherapeutischen Burschenwohngemeinschaft 2004-2010  (Diakonie Zentrum 
     Spattstrasse gem. GmbH)
  •  stationäre und ambulante, sozialtherapeutische Kinder- und Jugendarbeit 2001-2016
  •  Gründung und Geschäftsführung der Themenos Institut Schulungs- u. Beratungsgesellschaft mbH
     2000-2016:
    selbständige, beratende und Seminar-Tätigkeit
  •  Leitung von zwei Männer-Schwitzhüttenworkshops im Rahmen der 3. Österreichischen Männertagung auf  Schloss Puchberg/OÖ 2002
  •  ehrenamtliche Tätigkeit im Linzer Männer-Arbeitskreis der Familienberatungsstelle des Landes 
     Oberösterreich (heute Familientherapiezentrum) zur Gründung  der Männerberatung OÖ 2000-2002
  •  Aufnahme als Lehrkandidat im Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse 1989
  •  langjährige Auseinandersetzung mit psychoanalytischer Theorie und Praxis

 

Frühere Berufstätigkeiten als Architekt, bildender Künstler, Kunstjournalist, Ausbildungsoffizier beim Österreichischen Bundesheer und als Universitätsassistent am Institut für Gebäudelehre der TU Wien.